Ich bin ja eigentlich nicht so der Fan von CMS etc., aber ab gewissen Strukturen und Größe an zu verwaltenden Dateien wird das ganze nur über die Datenbank irgendwie chaotisch. Ausserdem kann man dem Kunden im seltensten Fall zumuten, dass er sich mal eben mit ein paar Markup-Tags ausseinandersetzt. Die Lösung liegt nahe: Ein CMS muss her. Ich bin mir allerdings noch nicht ganz sicher, welches mir als Entwickler und dem tatsächlichen Endverbraucher, also irgendwelchen Büroschlipsis die gerne ihre neuentwickelte Fensterfassade vorstellen wollen, die besten Möglichkeiten und vorallem Freiheiten bietet. Daher werde ich mich jetzt mal auf die Suche machen und mich mal mit den derzeit gängigsten ein wenig befassen (Joomla, Typo3, etc.) und dann mal Resumé ziehen. Feedback hierzu gerne erwünscht!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *